torrado°_web
_Home



Fotografie: © 2012 Nora Fortmann

Jahrgang 1976

Geboren in Osnabrück

Abitur am Ratsgymnasium

Zivildienst: Individuelle Schwerstbehindertenbetreuung, Osnabrück( Zeugnis )

1998–2009: Magisterstudium an der Universität Osnabrück

Studienfächer: Kunstpädagogik, Medien (Fernsehen und Film), Philosophie

( Urkunde )( Zeugnis )( Magisterarbeit )

Während des Studiums bin ich selbstständig tätig gewesen als
Freier Künstler und Galerist, Freier Journalist*, Freier Fotograf* und Webdesigner

Meine Studentenjobs hatte ich beim

STADTBLATT Osnabrück ( Zeugnis ) und im Filmtheater Hasetor ( Zeugnis )

 

Ausstellungen G – Gruppenausstellung E – Einzelausstellung

1999: Kunst in het volkspark, Enschede (NL). G

1999: Landhaus Lastrup (Niedersachsen). E

1999: Patricia d'Arquette, Trash, Osnabrück. E

2000: Driftwood, Achteinhalb, Osnabrück. E

2000: Electric Blue, Anwaltskanzlei Heyers & Kubitza, Osnabrück. E

2000: Postminimalistic Hi' Core Painting, Oldenburgische Landesbank, Osnabrück. E

2000: Money, Bankhaus Hallbaum, Osnabrück. E

2001: Nature in Progress, Rathaus Lotte (NRW). E

2001: Nature in Progress, Achteinhalb, Osnabrück. E

2001: Photographie, Zeichnung und Konzeptkunst, Kunstverein „WIR“, Fürstenau (Niedersachsen). E

2002: Ansichten, Sehweisen, Einsichten, Presto-Verlag, Hemmingen (Niedersachsen). G

2002/2003: Internet-Auktion zugunsten der Osnabrücker Aidshilfe e.V. –

2005: Zwischenphase/Twilight-Zone (Udo L.), Achteinhalb. E

2005: Beginn des Langzeit-Projekts www.sinngabe.de (Manual zur Aktivierung der Sozialen Plastik von Beuys). –

2007: Ausstellungsstaffel der Thermostartists°, Achteinhalb. G

2011: Künstler auf Anfrage, Bohmte, Niedersachsen. G

2011: Serie Gruß vom Schloss … , Gärtnerei Fortmann, Bohmte. E

2012: Teilnahme an Inseln in meinem Leben, Künstler Forum im Eielstädter Torhaus-Café, Bad Essen (Niedersachsen). G

2012: Beteiligung an einer Internet-Auktion zugunsten der Osnabrücker Krebsstiftung, initiiert von der Sparkasse Osnabrück.

 

Interessensschwerpunkte:

  • Malerei
  • Monotypie
  • Soziale Plastik
  • Fotografie
  • Handzeichnung
  • Konzept-/Textkunst
  • Ortsspezifität
  • Kunst im Öffentlichen Raum
  • Installationskunst / Objet trouvé / Ready-made
  • SubconsciousCloudGraphy
  • Erweitertes Performatives Handeln
  • Minimal Art

 

2005:

  • Gewinner des Dritten Platzes beim Osnabrücker
    Parkuhrenwettbewerb ( Urkunde )
  • Nominierung für den Piepenbrock-Förderpreis
    für Grafik-Design an der Universität Osnabrück
    bei Professor Claude Wunschik

 

2008:

Gewinner des Piepenbrock Kunstförderpreises

in den Kategorien Handzeichnung und Grafik-Design.

( Erläuterung Handzeichnung )( Erläuterung Grafik-Design )( Urkunde )


Kunstpädagogische Projekte

2010: Durchführung eines zwölf Unterrichtsstunden
umfassenden Projekts mit der 10. Klasse der Hauptschule
Bad Essen. – Das Thema: Soziale Kompetenz.
Als Mittel dienen die Genres Soziale Plastik, Performance,
Installation. Ein Stipendium für die Schülerinnen und
Schüler, ausgelobt durch die Bürgerstiftung Bad Essen.

2010: Entstehung eines Wandbildes in der Unterquerung
des Bohmter Bahnhofs durch Kinder und Jugendliche. –
Im Rahmen der Landesgartenschau Bad Essen war das Motto:
Ein Bad im Blütenmeer. – Dieses Angebot wurde von
dem Verein für Jugendhilfe e.V. initiiert und getragen.
Mein Anteil: Vorangegangene kunstpädagogische und
praktische Beratung, Mitplanung und kunstpädagogische
Betreuung vor Ort.

2011: Kunstkurs (Quelle: Wittlager Kreisblatt, 26.3.11)
für das Kinderhaus Wittlage e.V. in Bohmte.
Mit anschließender Ausstellung.

2012: Kunstkurs (Quelle: Wittlager Kreisblatt, 24.5.12)
an der Astrid-Lindgren-Förderschule, Bohmte.

 

Seit 2011:
Nach einer zwischenzeitlichen kunstpädagogischen
Fokussierung wächst erneut der Anteil an freiem Arbeiten.

 

• Saatchi-Art-Portfolio

• Artflakes-Portfolio

 

Seite

Profil

 

Zum Menü